IMPRESSUM                     AKTUELL                      SUCHST DU WAS?                       THEMEN                     





                                           







Hoeherewelten, hier und hier

Chuzpe, hier und überhaupt

Rebellmarkt

Seewolf, hier und hier

Spielverderber - Demokratie und Alltag, hier und hier und hier und hier (danke, der Vertipper ist jetzt korrigiert. war wohl ein klassischer Freudscher.)

words.grendel.at

Eoraptor-Log

Kulturnation

Goncourt

Indymedia

freakshow

Moe von PlasticThinking

Cynx Cynical World

molochronik

otium

Tines Notizen

Schockwellenreiter

Caramba.Blogger

Don Dahlmann

maz.blogger

dogfood bei Blogs!

Wetterdistel

acondo.antville

www.technik-kultur.de

eleg.antville

Der wahre Dicki

vasilis tage- und nächtebuch

Jens Scholz, der eigentlich gar nichts dazu schreiben will

iFlow

heise

dekaf

Svenscholz/sagichdoch?

Gjallarhorn Weblog

www.topfen.net:8080/wigbwisfa

FR

SPON

... comment

 

der herr seewolf auch noch

der macht auch was für Sie

... link  

 

und während Sie kommentierten

editierte ich auch schon.

... link  

 

so geht internetz!

... link  

 

Sonntag 11 Uhr oder 16 Uhr.

Hier ein Link zur Seite eines Münchner Lokalradiosenders, auf der zu dessen Livestream geführt wird, auf dem wiederum zur oben stehenden Uhrzeit "Chuzpe - die härteste jüdische Radioshow" laufen wird. Siehe auch: hier

... link  


... comment
 

Jetzt auch bei Heise verlinkt!

... link  

 

danke.

da bist Du wohl früher aufgestanden als ich.

... link  

 

Stets zu Diensten, gnä' Frau! ;-)

War aber ehrlich gesagt mehr Zufall... um 10:30 Uhr haben mich Kirchenglocken etwas unsanft aus dem Schlaf gerissen...

Und den Heise-Artikel hat mir ein Kumpel geschickt, der eine etwas abgedrehte Seite betreibt und auch ein etwas ungewöhnliches Kommunikationsverhalten hat, z.B. Sonntags um 8:17 Uhr anderen Leuten Mails mit Hinweisen auf Heise zu schicken... ;-)

... link  

 

Na, jezz gehts los

ma sehn, wer eher einsteigt, Spiegel oder (schätz ich ma, wegen Linke-Bashing) Focus. Die verdrehn dann alles noch mehr.

... link  

 

Weder/noch. Wenn, dann der Stern! :o)

Denn Spiegel und Focus hatten für diese Woche schon Redaktionsschluss... ;->

... link  

 

die

müssen doch gar kein befragen, bissl online-Recherche, geht doch.

... link  

 

Das schon.

Aber SPIEGEL und FOCUS gehen Samstag abend schon aus der Druckerei raus... ;-)

Es soll in Hamburg sogar ein paar privilegierte Leute (überwiegend Politiker) geben, die beide Magazine schon immer am Samstag nachmittag lesen können.

... link  


... comment
 

Weiß nicht obs nützt

Aber so ein bischen verlinkt hab ichs auch ma' :-)

Gruß
Sven

... link  

 

nützt

(siehe unten). danke.

... link  

 

heute...

gab es einen kurzen text in der fr auf der campus-seite . schon gesehen?

... link  

 

aber sicher.

hatte nur noch keine zeit zum updaten.
ansonsten war auch was in der faz gestern (6.7.). hat die wer?

... link  

 

Wir reden hiervon?

ASTA
Ultimatum an Kuz wegen Kunkel-Lesung

Frankfurt · 6. Juli · mel · Der AStA der Johann Wolfgang Goethe-Universität hat der Studenteninitiative Kulturzentrum (Kuz) ein Ultimatum gestellt. Sollten bis Mitte nächster Woche keine "personellen Konsequenzen" [hach, was sind wir heute wieder konkret... egal welcher Kopf rollt, Hauptsache, es rollt einer?] für die Veranstaltung der Lesung des umstrittenen Autors Thor Kunkel im IG-Farben-Haus am 20. April dieses Jahres gezogen werden, will der AStA dem Kuz Zuschüsse in Höhe von etwa 4700 Euro pro Jahr streichen. Einen entsprechenden Antrag brachten die Fraktionen des AStA mit ihrer Mehrheit im Studentenparlament auf den Weg. Der AStA fordert zudem eine Entschuldigung, weil das Kuz am 115. Geburtstag Adolf Hitlers in einem geschichtsträchtigen Haus eine Lesung mit einem Autor veranstaltet, der mit der rechten politischen Szene in Verbindung gebracht wird, berichtet Christoph Dankert vom AStA-Vorstand.

und wieder das Problem, dass nicht sonderlich klar ist, bei wem weswegen eine Entschuldigung im AStAschen Sinne sein sollte, weil der Adressat nicht so recht zu bestimmen ist. Vermutlich will der AStA eine Entschuldigung beim AStA, weil das kuz nun einmal nicht nur aus AStA-Leuten besteht... So viel zum Thema "Demokratie vs. Kulturelles Hegemonialstreben"...

Die personellen Konsequenzen stellen indes ein Problem dar, sagt Andrea Diener vom Kuz. "Wir machen das als Gruppe." Um der Forderung nachzukommen, müssten alle gemeinsam zurücktreten. Ein Entgegenkommen werde es nicht geben, so Diener. "Wir werden keinen von uns opfern." Man sei aber durchaus bereit, eine öffentliche Debatte über die Lesung zu führen. Die Fehler des Kuz habe Diener schon im Studentenparlaments dargestellt. Ob das als Entschuldigung reicht, ist noch unklar.

... link  

 

genau davon reden wir.

es gab auch noch was in fnp und FAZ , beides gestern. die hab ich aber nicht.
alle aber eher so kürzer. fnp ziemlich unqualifiziert. naja. nimmt die eigentlich wer ernst?

... link  

 

FNP -> welcher Artikel?

[Printausgabe vom 23.06.2004]

Asta kündigt Kulturzentrum

Frankfurt. Der Allgemeine Studentenausschuss (Asta) der Goethe-Universität will der ehrenamtlichen Studentischen Initiative Kulturzentrum (Kuz) die im Haushalt eingestellten Mittel in Höhe von 4700 Euro streichen. Das Studentenparlament muss die Absicht des Asta noch billigen. Als Grund nennt Asta-Sprecher Costantino Gianfrancesco eine Lesung, die das Kuz organisiert hatte. Der Autor Thor Kunkel hatte aus seinem umstrittenen Buch «Endstufe» über angebliche Pornofilm-Produktionen im Dritten Reich gelesen. Die Veranstaltung habe von einem Bewusstsein gegenüber der deutschen Geschichte gezeugt, das der neue AStA nicht unterstützen möchte.

Falk Hertfelder, vormals Asta-Vorsitzender und Moderator bei der Lesung, vermutet, die Kunkel-Lesung sei ein Vorwand, um das Kuz zu zerstören, das nicht auf der politischen Linie des neuen, linken Asta liege. Gianfrancesco und Asta-Vorstand Christoph Dankert bestreiten dies. Dankert sieht die Kündigung als Aufforderung an das Kuz, sich mit dem Asta zu verständigen. Wie das Kuz bereits geplante Veranstaltungen bezahlen soll, wenn vom Asta kein Geld mehr zu erwarten ist, war gestern unklar. (tjs)

oder der hier: [Printausgabe vom 03.07.2004]


Asta siegt über Ehrenamtliche

Frankfurt. Der Studentischen Initiative Kulturzentrum (Kuz) werden die Mittel gestrichen. Auf der jüngsten Sitzung hat das Studentenparlament dem Antrag des Asta zugestimmt.

Der Asta bemängelte die Arbeit des Kuz an der Universität (wir haben berichtet). Am 20. April hatten die ehrenamtlich tätigen Studenten eine Lesung mit Thor Kunkel veranstaltet. Der Autor spinnt in seinem umstrittenen Roman «Endstufe» eine Geschichte rund um angebliche Pornodarstellungen im Nazi-Reich. Der neue Asta betrachtet die Veranstaltung als «Geschichtsrevision». Das Kuz habe sich für die missglückte Veranstaltung nicht entschuldigt. Deswegen werden die Mittel gestrichen, teilte der Asta mit, sollten nicht binnen 14 Tagen «geschichtsrevisionistische Inhalte» von der Kuz-Homepage genommen und den Verantwortlichen das Vertrauen entzogen werden. Das Kuz muss sich von der Kunkel-Lesung distanzieren oder auf sein Budget von 4000 Euro verzichten. Es stehe dem Kuz dann aber frei, bei Veranstaltungen Einzelförderanträge an den Asta zu stellen, wie andere Gruppen an der Universität auch. (tjs)

... link  


... comment

                                        
seit 6488 Tagen sitz ich hier
letzte Bestellung: 29.01.17 23:39



Suche und finde






... antville home




'einen hab ich noch'


hi,hi; kleiner Witz!wo geht's denn hier nachKönnen! , vor LACHEN!Übrigens mein Physiklehrer hatte noch den Witz auf Lager:Kunst kommt von Können und nicht von Wollen,sonst würde es Wulscht heißen! heiß, heiß, heiß...Ich wünsch Dir noch einen schönen Tag, Andrea.Bis denne,Hans  ...
[hadephy am 29.01.17 23:39]

For the (holy) sake of Fun! (or: just for Fun)


Mir is was zur Aufheiterung eingefallen, das ich Dir nicht vorenthalten möchte.Das Wär mal angebracht (Ne: nicht der Griff zum Wegschmeißen, Außer: Rofl!, he, he)(echt Der Bringer!, respektive the Burner! on three Cookies!, he, he)(kurz gesagt:J.oke W.ith A.nnouncement!):Das fragsch Du... ...
[hadephy am 01.01.17 20:24]

American Standard wisdom: "I don't feel sorry For you"


And I would conclude with some wisdom of my own, "well": 'Life isn't That complicated!'The most important goal then would be to have an appreciable agenda over the daytime!First a ball ( or what did Ms. Sanchez-Vicario say? :-) )... ...
[hadephy am 10.12.16 16:05]

...
Schreiben ist kein Hobby, es ist die Zeit in der uns unsere Gedanken nicht zufrieden stellen können. Es ist der Moment in dem wir nach unserem Glück Ausschau halten und versuchen, den Steckbrief unserer Wünsche zu formen. Und geben wir... ...
[EinGedanke am 13.09.14 11:27]

ich war schon wieder in china


 ...
[andreaffm am 12.08.14 17:04]

Ich erzähle was über den Mekong


 ...
[andreaffm am 04.06.14 23:06]

...
Ich erzähle was über Wien. flattr.com  ...
[andreaffm am 27.04.14 13:39]

...
Ist hier : www.wrint.de  ...
[andreaffm am 07.03.14 21:53]

...
DA freu ich mich drauf! :-)  ...
[m8 am 07.03.14 21:42]

...
Ich erzähle was über Burundi.  ...
[andreaffm am 06.03.14 21:34]



September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
August



Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher

ALVORADA POWERED


and made on a

RSS Feed
RSS gibts auch.