IMPRESSUM                     AKTUELL                      SUCHST DU WAS?                       THEMEN                     





                                           







Ich habe kaum noch Hunger. Ich meine jede Art von Hunger, auch esse ich nicht mehr viel, ich bin ja schon schwer genug, ganz angefüllt von etwas, das einen wundscheuert von innen, Reißzwecken vielleicht oder große Mengen sehr grobkörnigen Schmirgelpapiers. Das schleppe ich in mir herum, und es erweist sich als unverdaulich, und egal was ich mache, ich kriege es nicht aus mir heraus, nicht oben und nicht unten und nicht durch die Mitte. Also esse ich wenig, und auch sonst will ich nichts in mir aufnehmen, keine Buchstaben, keine Bilder, ich will Leere, ich will Luft, endlich ein bißchen Freiraum, in dem etwas entstehen kann, in dem ich mich bewegen kann, weil es momentan nicht geht, momentan bin ich ganz klein und still und warte. Manchmal kommt dann doch etwas, so ein Textschwall, und dann drückt es ein bißchen weniger und die Spitzen der Reißzwecken pieksen nicht mehr so und das Schmirgelpapier scheuert nicht mehr so und es ist ein bißchen Druck weg. Man darf dann bloß nicht glauben, daß irgendetwas besser würde, denn der Druck kommt schon wieder, keine Angst, nichts wird dauerhaft besser, überall um mich herum ist immer noch alles gleich und der Vogel Traurigkeit ist auch noch da. Vielleicht, denke ich, hat er gar keine guten Ratschläge für mich, vielleicht will er, daß ich traurig bin und traurig bleibe und vielleicht füttert er mich im Schlaf mit Reißzwecken.

... comment

 

Fährt wenigstens die Barchetta noch?

... link  

 

Frisch übern Tüv!

... link  


... comment
 

Einst hatte ich Hunger und bin genährt worden. Nun sitzen andere zu Tisch, und mir fällt keine Geste ein, mit welcher ich noch großartig teilnehmen könnte an diesen Festen. Wenn ich trauere, dann darum, dass der Hunger anderer ein anderer ist. Ich habe mein Feld bestellt und ich habe geerntet, nun aber will niemand die Früchte meiner Blütezeit. Hingegen Sie gegen Ihren Vogel Traurigkeit vielleicht die Erlösung haben, anderen in dem zu dienen, was Ihnen fortan versagt bleibt.
Im Nachhinein bin ich keineswegs stolz auf Zeiten, in denen ich vom Leben genommen habe. Vielmehr erfüllt mich, was ich auf meine Weise dem Leben geben konnte.

... link  


... comment

                                        
seit 6647 Tagen sitz ich hier
letzte Bestellung: 18.02.20 12:30



Suche und finde






... antville home




helpful


nice taxation services Kent  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:30]

helpful


nice carpet cleaner Yorkcarpet cleaners Cambridge  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:27]

helpful


nice limousine Cardifflimo hire Bristollimo London  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:22]

helpful


nice movers Oxfordmovers Sloughmovers Telford  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:15]

helpful


nice HVAC installation San Diegoair conditioner installation Chula VistaHVAC repair Santee  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:11]

helpful


nicehealing Londonsacred geometry London  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:07]

'einen hab ich noch'


hi,hi; kleiner Witz!wo geht's denn hier nachKönnen! , vor LACHEN!Übrigens mein Physiklehrer hatte noch den Witz auf Lager:Kunst kommt von Können und nicht von Wollen,sonst würde es Wulscht heißen! heiß, heiß, heiß...Ich wünsch Dir noch einen schönen Tag, Andrea.Bis denne,Hans  ...
[hadephy am 29.01.17 23:39]

For the (holy) sake of Fun! (or: just for Fun)


Mir is was zur Aufheiterung eingefallen, das ich Dir nicht vorenthalten möchte.Das Wär mal angebracht (Ne: nicht der Griff zum Wegschmeißen, Außer: Rofl!, he, he)(echt Der Bringer!, respektive the Burner! on three Cookies!, he, he)(kurz gesagt:J.oke W.ith A.nnouncement!):Das fragsch Du... ...
[hadephy am 01.01.17 20:24]

American Standard wisdom: "I don't feel sorry For you"


And I would conclude with some wisdom of my own, "well": 'Life isn't That complicated!'The most important goal then would be to have an appreciable agenda over the daytime!First a ball ( or what did Ms. Sanchez-Vicario say? :-) )... ...
[hadephy am 10.12.16 16:05]

...
Schreiben ist kein Hobby, es ist die Zeit in der uns unsere Gedanken nicht zufrieden stellen können. Es ist der Moment in dem wir nach unserem Glück Ausschau halten und versuchen, den Steckbrief unserer Wünsche zu formen. Und geben wir... ...
[EinGedanke am 13.09.14 11:27]



Februar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829
August



Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher

ALVORADA POWERED


and made on a

RSS Feed
RSS gibts auch.