IMPRESSUM                     AKTUELL                      SUCHST DU WAS?                       THEMEN                     





                                           







Der Übergang von einem Jahr ins andere ist zwar nur ein numerisches Phänomen, aber er verleitet doch zum Bilanzieren. Hier also das Jahr 2008 in Stichworten:

Buch
Simon Borowiak: Wer, wem, wen (kurz und gut)
David Mitchell: Black Swan Green (stilistisch grandios)
Wolf Haas: Das Wetter vor 15 Jahren (kleines feines Kabinettstückchen)

Musik alt
Il Settecento Napoletano – Ensemble Accordone, Marco Beasley
(wirklich schöne Schmachtfetzen für laue Sommernächte)

Musik neu
Who killed Amanda Palmer – Amanda Palmer
(rockt)

Neuerungen
Ich hab die Lizenz zum Fahren.
Ich hab wieder eine Spiegelreflexkamera.
Ich bin nicht mehr Hauptverdiener des Haushaltes.
Ich hab den größten Batzen des Jahres mit Bloggen verdient
(<Nelson>Ha ha!</Nelson>)

Bester Moment
Mein erstes eigenes Auto vor der Tür geparkt
(nach erfolgreicher Fahrt)

Surrealster Moment
Der erste Nachmittag bei der FAZ, als ich erfuhr, wer da so alles mein Blog liest

Schlimmster Moment
Schleuderkurs auf dem Frankfurter Kreuz, Leitplankenkollision
(meine Nerven! mein Kotflügel!)

Weitere Aussichten
Unsicher, aber interessant.
Hoffentlich mehr Zeit.
Bestimmt weniger Geld. (Naja, ich hab ja genug Taschen.)

Wünsche
Daß alle meine Arbeitgeber überleben.
Daß alles nicht so schlimm wird.
Durchhaltevermögen.

Fromme Wünsche
Daß Roland Koch die Wahl verliert.

Vorsätze
Schreiben, was längeres.
Wieder mehr selbst kochen.
Rechnungen pünktlich abschicken.
Rechnungen überhaupt abschicken.
Endlich einsehen, daß ich genug Taschen besitze.

... comment

 

Schnellster Lacher des Jahres, auf'n letzten Drücker

Grad aufgeschlagen: Danny Kennedy, Rock on
Wenn Sie nur 3000 MP3s auf eine einsame Insel mitnehmen dürften, welche 3000 Songs wären das? Stellen Sie der Gesprächsrunde die Liste vor und geben Sie zu jedem einzelnen Titel eine kurze Begründung.

... link  

 

Oh, das Buch kannte ich noch nicht. Taugt das?

... link  

 

Keine Ahnung. Hab ja erstmal nur reingeschnüffelt. "Der menschliche Makel" von Philip Roth hält mich seit Wochen auf. Nach ner halben Stunde leg ich's immer weg. Hätte es auf S. 130 nicht so eine wunderbare Stelle über die Verabredung mit Frauenbeinen, ich hätte es schon lange wieder abgegeben.

... link  

 

Rock on

Die Handlung spielt Ende der 90er und es ist sehr comedymäßig geschrieben. Ich bis zu dem goldkettenbehängten Rapper der einen 30.000 Dollar Pelz von seiner Plattenfirma verlangt, gar nicht gekommen. Auf Seite 57 hatte ich genug. Für mich sind die 90er einfach noch nicht lange genug vorbei. Und Major-Label sind eh nicht mein Ding.

„Als wir unsterblich waren“ von Tony Parsons spielt z.B. 1977, das ist klasse. Nicht weil mir Punk näher liegt als Rap und Phil Collins, es ist einfach das viel bessere Buch. Idee, Plot, Typen, Dialoge, da geht's um Leute von ner wöchentlichen Musikzeitschrift und das gibt’s sogar schon als Taschenbuch.

... link  

 

Ah, okay. Danke.

... link  


... comment
 

Lese Dich total gern. Ein gutes Neues.

... link  

 

Danke, danke.
Auf ein Neues im neuen Jahr.

... link  


... comment
 

Auf die Erfüllung der Pläne. Wünsche dazu noch ein paar angenehme Überraschungen im neuen Jahr.

... link  

 

Vielen Dank! Und ebenso.

(Mensch, um die Zeit kommentieren? Sylvestermuffel?)

... link  

 

(Silvesterignorantin. Ganz entspannt.)

... link  

 

Auf dass die Wünsche alle in Erfüllung gehen mögen!

... link  

 

Sylvesterignorantin, das ist gut, ich bin ja Weihnachtsignorantin. Das sind einfach zu viele Feste da am Jahresende, da muß man eins davon wegignorieren.

kecks: danke, gleichfalls!

... link  


... comment
 

up up and away

liebe frau diener,

ich danke ihnen für diesen überaus intelligenten und unterhaltsamen blog, den ich dieses jahr für mich entdecken durfte.

für das nun kommende jahr wünsche ich ihnen, dass ihre wünsche und vorsätze in erfüllung gehen (natürlich nur die guten und angenehmen, denn man soll ja bekanntlich immer aufpassen was man sich wünscht) und natürlich weiterhin viel eloquenz, leidenschaft und inspiration für diesen blog.

mit herzlichen grüßen, ihre th.

ps. taschen (wie auch schuhe) kann frau niemals genug haben. bücher auch nicht.

... link  

 

... und wie ist das mit den männern?

sollen die jetzt etwa plötzlich genug schuhe (und bücher; die taschen lass ich mal außen vor) haben?

fragt etwas indigniert der HH.

trotzdem: noch ein frohes neues in die runde!

... link  

 

Ein gutes Neues Euch allen. Und alle Taschen, Schuhe, Bücher, die ihr Euch wünscht, Dame wie Herr. (Ich schaue Männern ja immer zuerst auf die Schuhe.)

... link  

 

ok ok, ich geb zu, das war ein wenig überreagiert. aber vielleicht, weil mir zu hause ein "schuhkaufverbot" ausgesprochen wurde. bzw. ein merkwürdiger deal: für jedes par neue ein altes entsorgen. das kann ich nicht. aber es gibt auch so wunderbare verstecke, selbst in einer gemeinsam genutzten wohnung.

vielleicht ist das schizophren? - jedenfalls erinnere ich mich auch gerne an die unglaubliche anzeige eines hamburger schuhgeschäftes mit der headline: "ist schuhfetischismus heilbar?"... würde mal mit einem klaren "nein" antworten...

... link  

 

Alte Paare entsorgen? Das grenzt ja an Erpressung!

... link  

 

eben. deswegen verstecke ich die ja auch z.b. im keller unter weinflaschen oder in nicht mehr gebrauchten koffern und reisetaschen.
aber ich ahne, dass das irgendwann rauskommt und dann hätte ich den stoff für ein neues stück im frankfurter volkstheater... ;-)

lacht der HH.

... link  


... comment
 

Dann mal schönes Neues und wenig unliebsame Überraschungen

Ja, es ist schon überraschend, wenn man Blogleser trifft, die immer mitlesen aber nie kommentieren.

Marc

... link  

 

:) Genau.

... link  


... comment
 

Gutes neues und schöne Geschichten wünsche ich!

... link  

 

Danke und ebensolche besten Wünsche nach München!

... link  

 

Vielen Dank fuer die amuesante Lektuere im vergangenen Jahr, und alles Gute fuer 2009. Nur nicht die Petersilie verhageln lassen, das kann alles nur besser werden.

... link  

 

danke. im moment zumindest ist alles prima. ich hoffe, es bleibt so oder ähnlich.

... link  


... comment
 

Who needs love when there’s Southern Comfort?

„Who killed Amanda Palmer“ gefällt mir. Ich kannte bisher nur die „Yes Virginia“ CD der Dresden Dolls und fand sie nicht so toll. Deshalb wär mir Frau Palmers Solo Album glatt durch die Lappen gegangen.
„Wer Wem Wen“ ist auch sehr lustig.
Beide Daumen hoch für Sie! Den Hörer- und den Leserdaumen.

... link  

 

Mir gings genauso. Ich konnte mit Dresden Dolls seltsamerweise nie viel anfangen. Weitere Argumente für Amanda Palmer hier.

("Wer wem wen" ist ja nicht nur lustig. Da bleibt auch einiges im Hals stecken.)

... link  

 

Gestern hab ich zum ersten Mal ein „Stöckchen“ gelesen. (Einen persönlicher Fragebogen den sich Blogger zuschicken.) Kannte ich bisher nicht. Die Fragen reichten von „Wann bist Du heute aufgestanden?“ und „Wie lautet deine Schuhgröße?“ über „Welches Auto fährst Du?“ und „Wie viele Schlüssel hast Du an Deinem Schlüsselbund?“ bis zu „Wie ist das Wetter?“ Da sag noch mal einer, es gäbe keine blöden Fragen. Ach ja, hier agelt hes.

... link  

 

agelt hes? Vertipper oder Fachterminus?

Hier ist ansonsten Stöckchenfreie Zone.

... link  

 

Keins von beiden. Sondern nach dem großen Erfolg von "Ein Witz mit x" nun "Ein Witz mit h." War doch klar.

... link  


... comment

                                        
seit 6488 Tagen sitz ich hier
letzte Bestellung: 29.01.17 23:39



Suche und finde






... antville home




'einen hab ich noch'


hi,hi; kleiner Witz!wo geht's denn hier nachKönnen! , vor LACHEN!Übrigens mein Physiklehrer hatte noch den Witz auf Lager:Kunst kommt von Können und nicht von Wollen,sonst würde es Wulscht heißen! heiß, heiß, heiß...Ich wünsch Dir noch einen schönen Tag, Andrea.Bis denne,Hans  ...
[hadephy am 29.01.17 23:39]

For the (holy) sake of Fun! (or: just for Fun)


Mir is was zur Aufheiterung eingefallen, das ich Dir nicht vorenthalten möchte.Das Wär mal angebracht (Ne: nicht der Griff zum Wegschmeißen, Außer: Rofl!, he, he)(echt Der Bringer!, respektive the Burner! on three Cookies!, he, he)(kurz gesagt:J.oke W.ith A.nnouncement!):Das fragsch Du... ...
[hadephy am 01.01.17 20:24]

American Standard wisdom: "I don't feel sorry For you"


And I would conclude with some wisdom of my own, "well": 'Life isn't That complicated!'The most important goal then would be to have an appreciable agenda over the daytime!First a ball ( or what did Ms. Sanchez-Vicario say? :-) )... ...
[hadephy am 10.12.16 16:05]

...
Schreiben ist kein Hobby, es ist die Zeit in der uns unsere Gedanken nicht zufrieden stellen können. Es ist der Moment in dem wir nach unserem Glück Ausschau halten und versuchen, den Steckbrief unserer Wünsche zu formen. Und geben wir... ...
[EinGedanke am 13.09.14 11:27]

ich war schon wieder in china


 ...
[andreaffm am 12.08.14 17:04]

Ich erzähle was über den Mekong


 ...
[andreaffm am 04.06.14 23:06]

...
Ich erzähle was über Wien. flattr.com  ...
[andreaffm am 27.04.14 13:39]

...
Ist hier : www.wrint.de  ...
[andreaffm am 07.03.14 21:53]

...
DA freu ich mich drauf! :-)  ...
[m8 am 07.03.14 21:42]

...
Ich erzähle was über Burundi.  ...
[andreaffm am 06.03.14 21:34]



September 2019
MoDiMiDoFrSaSo
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
August



Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher

ALVORADA POWERED


and made on a

RSS Feed
RSS gibts auch.