IMPRESSUM                     AKTUELL                      SUCHST DU WAS?                       THEMEN                     





                                           







Leider gibt es nur wenige Gelegenheiten im Jahr, an denen man es kleidungsmäßig so richtig krachen lassen kann. Also so richtig. Full evening dress. Wenn man nicht gerade in einer glamourösen Branche arbeitet, in der Filmbälle zur üblichen Abendgestaltung gehören, bleiben eigentlich nur ein paar Hochzeiten übrig. Wenn man zu den Leuten gehört, die jemanden kennen, der derart üppig heiratet. Denn auch bei der Hochzeitsgestaltung hat ja vielerorts der Purismus Einzug gehalten.

Vor nicht allzu langer Zeit waren Opernabende, Empfänge und andere kulturelle Veranstaltungen noch Gelegenheiten, die Familienjuwelen auszuführen. Da wurde sich dann gegenseitig taxiert, ob die Perlen wohl echt sind und ob das Kleid maßgeschneidert ist oder von der Stange. Mittlerweile haben sich die Sitten zum Glück gelockert, und wer mit Turnschuhen in die Oper geht, wird nicht blöde angeguckt. Das ist schonmal ein ziemlicher zivilisatorischer Fortschritt.

Aber taxiert wird trotzdem noch: Ist die Blondierung rausgewachsen, schwabbelt das Dekolleté, hängt es gar, und hat die mehr Cellulitis als ich? Auch die Herren haben sicherlich so ihre Möglichkeiten, andere abzuschätzen. Mit der Abschaffung des Aufrüschzwanges sind wir jedenfalls kein Stück freier, gleicher und brüderlicher geworden, es haben sich nur die Kriterien geändert.

Und meistens gereicht das legere Outfit den Menschen nicht zum Vorteil. Das ist ja das Problem. Ein Anzug steht den meisten Herren besser als ein Sweatshirt, auch wenn er vielleicht nicht so bequem ist. Aber wenn es danach ginge, würde ich mich den ganzen Tag nicht aus meinem Pyjama herausbegeben, das kann es ja auch nicht sein. Nein, ich habe durchaus ein Bedürfnis nach Schmückung meines Selbst, ich kaufe gern schöne Dinge und behänge mich damit. Nicht im Übermaß, versteht sich.

Es gibt nur leider wenige Gelegenheiten, all die schönen Kleider auch außerhalb der Wohnung zu tragen. Und was man nicht praktiziert, das verlernt man, und vielleicht traut man es sich irgendwann auch gar nicht mehr. Da wird dann jeder Hut zum Wagnis. Das erklärt jedenfalls die vielen traurigen Erscheinungen deutscher Prominenter bei einigermaßen formellen Anlässen. Das erklärt die gähnende Langeweile, die die vielen Damen verströmen, die einfach auf Nummer Sicher gehen mit einem unaccessoriertem kleinem Schwarzen oder, noch schlimmer, einem Blazer. Die haben dann zwar nichts falsch gemacht, aber auch nichts richtig.

Heute Abend werde ich wieder Blazer sehen in allen Variationen. Kleine Schwarze mit schwarzen Schuhen. Mit schwarzen Handtaschen und hautfarbenen Strumpfhosen. Viel Gold. Viel toupiertes blondgesträhntes Haar. Weiße Blusen ohne Ende, darüber Pashminas. Ein paar Damen, die auf originell machen, werden vielleicht aus dem Rahmen fallen mit irgendetwas, was sie für originell halten.

Es ist ein festlicher Abendtermin, das Buffet ist üppig, das Ambiente stilvoll, die Lokalprominenz vor Ort, die Kerzen brennen, es ist eine Gelegenheit, es endlich einmal kleidungsmäßig krachen zu lassen. Aber am Ende traut sich doch wieder keiner, weil alle denken, ach nein, dann könnte ich ja am Ende noch auffallen.

... comment

 

Weiße Blusen finde ich ja gut.

Viel nerviger finde ich zur Zeit den immer gleichen Smalltalk bei solchen Anlässen. Ich frage mich, wie die Tolkienschen Elben das aushalten. 4000 Jahre alt. Auf die Erde übertragen bedeutet dass, man erlebt seit den Pyramiden jahrtausende lang den gleichen Schnack mit den Nachbarn, Kollegen etc.

Marc

... link  

 

Ich habe das Glück, arbeiten zu dürfen. Da ist der Smalltalk meist angenehm zweckgebunden: Bitte danke kleinen Moment das weiß ich jetzt auch nicht tut mir leid wahrscheinlich irgendwo da hinten.

... link  

 

Ich treffe hier auch beim Nichtarbeiten dann immer Leute, die ich über den Job kenne. Da kommt man um manches nicht herum andererseits sind auch nicht alle doof. Aber die Wiederholungen ... Daher mag ich lieber kleine Runden, da finde ich zur Zeit mehr Substanz.

Als ich klein war hatte ich ja nie nie verstanden was bei Loriot witzig ist (außer die brachialen Dinger, wie die mit der Nudel), irgendwann war genug Lebenserfahrung zusammen.

Marc

... link  


... comment

                                        
seit 6647 Tagen sitz ich hier
letzte Bestellung: 18.02.20 12:30



Suche und finde






... antville home




helpful


nice taxation services Kent  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:30]

helpful


nice carpet cleaner Yorkcarpet cleaners Cambridge  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:27]

helpful


nice limousine Cardifflimo hire Bristollimo London  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:22]

helpful


nice movers Oxfordmovers Sloughmovers Telford  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:15]

helpful


nice HVAC installation San Diegoair conditioner installation Chula VistaHVAC repair Santee  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:11]

helpful


nicehealing Londonsacred geometry London  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:07]

'einen hab ich noch'


hi,hi; kleiner Witz!wo geht's denn hier nachKönnen! , vor LACHEN!Übrigens mein Physiklehrer hatte noch den Witz auf Lager:Kunst kommt von Können und nicht von Wollen,sonst würde es Wulscht heißen! heiß, heiß, heiß...Ich wünsch Dir noch einen schönen Tag, Andrea.Bis denne,Hans  ...
[hadephy am 29.01.17 23:39]

For the (holy) sake of Fun! (or: just for Fun)


Mir is was zur Aufheiterung eingefallen, das ich Dir nicht vorenthalten möchte.Das Wär mal angebracht (Ne: nicht der Griff zum Wegschmeißen, Außer: Rofl!, he, he)(echt Der Bringer!, respektive the Burner! on three Cookies!, he, he)(kurz gesagt:J.oke W.ith A.nnouncement!):Das fragsch Du... ...
[hadephy am 01.01.17 20:24]

American Standard wisdom: "I don't feel sorry For you"


And I would conclude with some wisdom of my own, "well": 'Life isn't That complicated!'The most important goal then would be to have an appreciable agenda over the daytime!First a ball ( or what did Ms. Sanchez-Vicario say? :-) )... ...
[hadephy am 10.12.16 16:05]

...
Schreiben ist kein Hobby, es ist die Zeit in der uns unsere Gedanken nicht zufrieden stellen können. Es ist der Moment in dem wir nach unserem Glück Ausschau halten und versuchen, den Steckbrief unserer Wünsche zu formen. Und geben wir... ...
[EinGedanke am 13.09.14 11:27]



Februar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829
August



Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher

ALVORADA POWERED


and made on a

RSS Feed
RSS gibts auch.