IMPRESSUM                     AKTUELL                      SUCHST DU WAS?                       THEMEN                     





                                           







Da ist man schonmal Ministerpräsident, wenn auch nur geschäftsführend, aber immerhin, und dann muß man Beschlüsse umsetzen, die man nie gefaßt hat. Die hat die linke Mehrheit gefaßt, die man sich blöderweise durch komplett verfehlte Gymnasiastenoptimierung eingebrockt hat. Dabei wollte man die Gymnasiasten bloß ein bißchen arbeitsmarktkompatibler, sprich: jünger hinbekommen.

Zum Beispiel hat die linke Mehrheit gegen den Willen des geschäftsführenden Ministerpräsidenten die Abschaffung der Studiengebühren beschlossen, die man nur anderthalb Jahre zuvor mühevoll angeschafft hat. Und nun, paar zuviele Hände oben an einem heißen Dienstagabend, und alles ist dahin. Die schöne Campus-Maut, für die man sich so einen schicken euphemistischen Namen hat einfallen lassen. Die Langzeitstudiengebühren gegen das Feindbild der Gesellschaft, den Bummelstudenten, denn was nützt ein Student, wenn er nicht arbeitsmarktkompatibel, sprich: jung ist? Und auch die Zweitstudiengebühren, die zweite Anläufe verhindern sollten: Vergessen, verweht.

Nun kann man Schreckensszenarien malen von überrannten Hochschulen, an denen die Nicht-Landeskinder scharenweise zum hessischen Billigstudium einfallen. Was faseln von Verschlechterung der Bedingungen und der unglaublichen Ungerechtigkeit, die ein landesfinanziertes Studium darstellt. Man kann Hessen als "Mekka für Bummelstudenten" bezeichnen, wie Fraktionschef Christean Wagner es tat. Man kann dabei mit ein bißchen gutem Willen sogar ignorieren, daß Studiengebühren eine Kundenmentalität unter den Studenten gefördert haben, die was geboten haben wollen für ihr Geld und möglichst wenig selbst erarbeiten, was der vielbeschworenen Qualität der Lehre wohl eher geschadet als genützt hat.

Das kann man alles, als geschäftsführender Ministerpräsident. Aber machen? Machen kann man dagegen nichts. Gar nichts.

... comment

 

Als ein Insider muss ich es zugeben: auch wenn die Studierenden die Kundenmentalität bei sich zu erzeugen im Begriff waren, die Hochschule an sich hat nicht so viel dafür beigebracht, die Studierenden als Kunden zu betrachten...

So die Gebüren kommen, Gebüren gehen, und weniges ändert sich. Liegt vielleicht an der Starrheit des Monstrumkomplexes namens Universität. Die Reformen müssen her. Denn die Ideen, die in hiesigen Verliessen umherhallen, sind an sich cool und fortgeschritten. Am grünen Licht mangelt's.

... link  

 

Coole, fortschrittliche Ideen? Klingt interessant. Hängt aber vielleicht mit dem allgemeinen nichternstnehmen der Geisteswissenschaften zusammen, daß man die ignoriert. Wer braucht die schon? Wer braucht dich und mich?

... link  


... comment
 

Hach, Demokratie ist doch was Schönes...

an den Studiengebühren hat mich am allermeisten gestört, dass nicht automatisch ein Stipendienangebot mit auf den Tisch kam. Natürlich gibt es in anderen Ländern auch Studiengebühren, aber eben auch sehr viel mehr Mitsprache in Forschung und Lehre bis hin zur Auswahl des Lehrkörpers. Unsere verbeamteten Zwei-Stunden-Pro-Woche-Geber hätten damit vermutlich ein Problem, wenn die Studentenschaft alle drei Jahre sagen kann "für mein Geld nicht - und tschüss".

... link  


... comment

                                        
seit 6647 Tagen sitz ich hier
letzte Bestellung: 18.02.20 12:30



Suche und finde






... antville home




helpful


nice taxation services Kent  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:30]

helpful


nice carpet cleaner Yorkcarpet cleaners Cambridge  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:27]

helpful


nice limousine Cardifflimo hire Bristollimo London  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:22]

helpful


nice movers Oxfordmovers Sloughmovers Telford  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:15]

helpful


nice HVAC installation San Diegoair conditioner installation Chula VistaHVAC repair Santee  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:11]

helpful


nicehealing Londonsacred geometry London  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:07]

'einen hab ich noch'


hi,hi; kleiner Witz!wo geht's denn hier nachKönnen! , vor LACHEN!Übrigens mein Physiklehrer hatte noch den Witz auf Lager:Kunst kommt von Können und nicht von Wollen,sonst würde es Wulscht heißen! heiß, heiß, heiß...Ich wünsch Dir noch einen schönen Tag, Andrea.Bis denne,Hans  ...
[hadephy am 29.01.17 23:39]

For the (holy) sake of Fun! (or: just for Fun)


Mir is was zur Aufheiterung eingefallen, das ich Dir nicht vorenthalten möchte.Das Wär mal angebracht (Ne: nicht der Griff zum Wegschmeißen, Außer: Rofl!, he, he)(echt Der Bringer!, respektive the Burner! on three Cookies!, he, he)(kurz gesagt:J.oke W.ith A.nnouncement!):Das fragsch Du... ...
[hadephy am 01.01.17 20:24]

American Standard wisdom: "I don't feel sorry For you"


And I would conclude with some wisdom of my own, "well": 'Life isn't That complicated!'The most important goal then would be to have an appreciable agenda over the daytime!First a ball ( or what did Ms. Sanchez-Vicario say? :-) )... ...
[hadephy am 10.12.16 16:05]

...
Schreiben ist kein Hobby, es ist die Zeit in der uns unsere Gedanken nicht zufrieden stellen können. Es ist der Moment in dem wir nach unserem Glück Ausschau halten und versuchen, den Steckbrief unserer Wünsche zu formen. Und geben wir... ...
[EinGedanke am 13.09.14 11:27]



Februar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829
August



Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher

ALVORADA POWERED


and made on a

RSS Feed
RSS gibts auch.