IMPRESSUM                     AKTUELL                      SUCHST DU WAS?                       THEMEN                     





                                           







Okay, Outlook: Dein Fenster, in dem die Attachments angezeigt werden, läßt sich also nicht einfach so mit Schieberegler größer ziehen. Ich hab das also richtig verstanden, daß ich mit dem winzigen Scrolldings in den winzigen anderthalb Zeilen rumscrollen muß, wenn ich die etwa zehn Anhänge öffnen will, und dann springt das Scrolldings beim Anklicken immer fröhlich herum, so daß man am Ende nicht mehr weiß, in welcher Zeile man sich befindet oder vorher befunden hat – ist das hier eigentlich Minesweeper oder eine sogenannte Anwendung? Und um die Sache etwas anspruchsvoller zu gestalten, gibt es keinen Knopf, mit dem man alle Anhänge auf einmal abspeichern kann, richtig? Und einfach alle Anhänge zu markieren und dann per rechte Maustaste im Kontextmenü auf abspeichern zu gehen, das funktioniert auch nicht? Klar, wär auch zu einfach. Da könnt ich ja glatt zehn Minuten früher heimgehen, und das wollen wir ja alle nicht. Ich muß also jeden einzelnen geschissenen Anhang zu mir herscrollen, anklicken und abspeichern. Bei jedem einzelnen geschissenen Anhang geht das blöde Abspeicherfenster auf, ich bestätige das Abspeichern, dann speichert das System (rödel rödel rödel) und Outlook nutzt die Zeit, mal eben wieder in dem zu kleinen Attachmentfensterchen irgendwo hinzuscrollen wo ich nicht hinscrollen wollte, aber wenn der Benutzer nicht scrollt, dann macht das Programm das eben von alleine, um den Benutzer zu verwirren und ihm die Arbeitszeit mit sich ein bißchen zu verlängern. Daß dieses sogenannte Betriebssystem (was soll daran eigentlich systematisch sein? die Verärgerung des Benutzers?) keinen Shortcut kennt, um neue Ordner zu erstellen und mich zwingt, fünfzigmal über rechte Maustaste einen geschissenen neuen Ordner anzulegen (Gymnastik für den rechten Mittelfinger), fällt da eigentlich kaum noch ins Gewicht. Rechter Mittelfinger, du mißratener Codehaufen.

... comment

 

Hmm, Mail öffnen: Datei -> Anlagen speichern
(zumindest bei Outlook 2003 - so ähnlich sollte das aber auch in Vorgängerversionen gegangen sein). Welche Version erregt denn deinen Zorn?

Zu den anderen Punkten kann ich nur zustimmen.

Zum "Ordner anlegen" meint MS wahrscheinlich, das ALT + DNO ein Shortcut wäre ;-)

... link  

 

Oha, Leser helfen doch immer weiter. Welche Version das ist, weiß ich nicht auswendig, aber ich versuchs mal im Datei-Menü. Danke. Montag also 10 Minuten früher heim, juhu!

alt+DNO ist kein Shortcut, das ist eine Zumutung. Apfel+shift+N, das ist ein Shortcut.

... link  

 

Bist du denn

beruflich, vertraglich, unbehaglich, mag-nich-aber-musslich verpflichtet, den "Winzigweich Ausguckschnellzug" zu verwenden?
(Hier ist übrigens the reisenotizenbegeisterte formerly known as aesthet, der sich mal eben umtaufte, weiler sich vorher so schnöselich vorkam. Ist hoffentlich gestattet.)

Denn ansonsten empfehle ich wirklich den Mozilla-Thunderbird, da ist man dann auch von allen Microsoft-Dateitypen gänzlich unabhängig.

... link  

 

Im Job schon, fürchte ich. Immerhin Firefox hab ich installiert, als das Explorer-Dings eine Flughafenseite nicht öffnen konnte. Aber das mit den Mails muß von extern eingerichtet werden, das kann ich nicht mal eben so ändern.

... link  


... comment
 

Sehr sehr lustig

finde ich den Übergang von rechter Maustaste auf rechten Mittelfinger.

... link  

 

ordner anlegen auf die schnelle

das hasse ich auch wie die pest, ich kann das wort "neuer ordner" schon nicht mehr lesen. aber eine abkürzung gibt es: neuen ordner anlegen, dann markieren, mit strg+c in die zwischenablage, und dann so oft strg+v wie man ordner braucht. leider hat man dann noch die leidige arbeit des umbenennens.

noch schneller: dos-box und das gute alte "md ordnername".

... link  


... comment
 

Outlook ist für mich eine eins-a-Umsetzung der Qualen einer mittelalterlichen Folterkammer in Software (das gilt übrigens auch für das ganze MS-Office-Zeugs...). Was bin ich so froh, daß ich mir das wenigstens privat nicht antun muß (obwohl mein Powerbook heute auch mal meinte es müßte herumzicken).

... link  

 

Ja, die Apfel-Hardware ist nicht zickenfrei. Aber die Software auf so angenehme Weise von Sinnhaftigkeit durchdrungen ... ich fahr privat seit ein paar Jahren komplett mikrosoftfrei und bin sehr froh damit.

Im Herbst kommt dann der ultimative Test für jede Anwendung: Mein Papa will einen neuen Computer. Nachdem die Versuchsanordnung Papa/PC zwar interessant, aber nicht sehr nervenschonend vonstatten ging, rate ich ihm nun zum Apfel. (Hat auch den Vorteil, daß ich da Telefonsupport machen kann.)

... link  

 

Selbst ich - langjähriger PC-Nutzer - habe meinen, in Sachen Rechentechnik völlig unerfahrenen, Eltern einen iMac hingestellt. Das war einfacher zu erklären und braucht einfach viel weniger Support. (Nicht das ich nicht mit ihnen telefonieren will, aber es muss sich ja dabei nicht ständig um Rechner-Probleme drehen.)

Allerdings hat das Display auch nur knapp 3 Jahre gehalten und der gute Mann vom Apple-Händler des Vertrauens hatte für den Austausch eines 15"-TFTs Mondpreise im Sinn. Woraufhin ich - mit der Kühle, die wahrscheinlich nur ein PC-Nutzer aufbringen kann ;-) - die äppelnde Schreibtischlampe neben jenen platziert habe. Jetzt thront auf dem Tisch bewährte, durch und durch eckige Eizo-Hardware, auf der OS X aus jedem Blickwinkel noch schöner aussieht, als je zuvor. Herr Jobs sollte meines Erachtens wirklich mal ein ernstes Wort mit seinen Lieferanten wechseln. So macht er selbst aus mir einen Designvernichter.

PS. @Andrea: Werde mich in Kürze wg. der Restaurantempfehlungen an Dich wenden.

... link  

 

Ja, ein elterlicher Mac hätte sicher eine Menge Vorteile - wobei ich die Geschichten um des Vaters PC damals dann doch sehr erheiternd fand ;-)
Was soll ich sagen - mein Kraftbuch hat sich dann spontan selbst geheilt, ohne daß ich die Tastenkombination zum Reset des Powermanagements bemühen mußte... trotz erstmaligem Ärger dann doch wieder ein weiteres Argument dafür.

... link  

 

Das klingt sehr aufmunternd in Sachen Eltern und iMac. Ich habe ja noch stille Hoffnung übrig, daß auch meine Mutter von ihrem IchfaßdasDingnichtan eines Tages mal wegkommt und ihre Kochrezepte selbst eintippt.
Und das Display muß halten, Punkt. Der kleine Knubbel-iMac hier macht's schon gute 7 Jahre anstandslos.

... link  


... comment
 

Ich hatte einmal mit Outlook ein beinahe existenzielles Erlebnis:
vladix.20six.de

... link  


... comment

                                        
seit 6647 Tagen sitz ich hier
letzte Bestellung: 18.02.20 12:30



Suche und finde






... antville home




helpful


nice taxation services Kent  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:30]

helpful


nice carpet cleaner Yorkcarpet cleaners Cambridge  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:27]

helpful


nice limousine Cardifflimo hire Bristollimo London  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:22]

helpful


nice movers Oxfordmovers Sloughmovers Telford  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:15]

helpful


nice HVAC installation San Diegoair conditioner installation Chula VistaHVAC repair Santee  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:11]

helpful


nicehealing Londonsacred geometry London  ...
[JackyJackson am 18.02.20 12:07]

'einen hab ich noch'


hi,hi; kleiner Witz!wo geht's denn hier nachKönnen! , vor LACHEN!Übrigens mein Physiklehrer hatte noch den Witz auf Lager:Kunst kommt von Können und nicht von Wollen,sonst würde es Wulscht heißen! heiß, heiß, heiß...Ich wünsch Dir noch einen schönen Tag, Andrea.Bis denne,Hans  ...
[hadephy am 29.01.17 23:39]

For the (holy) sake of Fun! (or: just for Fun)


Mir is was zur Aufheiterung eingefallen, das ich Dir nicht vorenthalten möchte.Das Wär mal angebracht (Ne: nicht der Griff zum Wegschmeißen, Außer: Rofl!, he, he)(echt Der Bringer!, respektive the Burner! on three Cookies!, he, he)(kurz gesagt:J.oke W.ith A.nnouncement!):Das fragsch Du... ...
[hadephy am 01.01.17 20:24]

American Standard wisdom: "I don't feel sorry For you"


And I would conclude with some wisdom of my own, "well": 'Life isn't That complicated!'The most important goal then would be to have an appreciable agenda over the daytime!First a ball ( or what did Ms. Sanchez-Vicario say? :-) )... ...
[hadephy am 10.12.16 16:05]

...
Schreiben ist kein Hobby, es ist die Zeit in der uns unsere Gedanken nicht zufrieden stellen können. Es ist der Moment in dem wir nach unserem Glück Ausschau halten und versuchen, den Steckbrief unserer Wünsche zu formen. Und geben wir... ...
[EinGedanke am 13.09.14 11:27]



Februar 2020
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829
August



Made with Antville
powered by
Helma Object Publisher

ALVORADA POWERED


and made on a

RSS Feed
RSS gibts auch.